Freitagslesungen und Terminkalender

Der Text, den ihr schreibt, muss mir zeigen, dass er mich begehrt. Roland Barthes

Jeden Freitag können Autorinnen und Autoren im Münchner Literaturbüro lesen.
Dazu einfach eine Email mit verbindlichen Terminwünschen, Name, Titel (Textgenre) bzw. Pitch und Thema mit kurzer Vita (Summe ca. 5 Zeilen) an

lesung@muenchner-literaturbuero.de

schicken. Wir bestätigen Ihnen dann baldmöglichst den Termin.
Freie Termine siehe unten.
Anmeldungen zum offenen Abend jeden ersten Freitag im Monat sind nicht nötig noch möglich (s.u.).
Die Vorlesenden der Vorrunden zum Werkstattpreis werden am jeweiligen Abend per Los entschieden.

Wenn nicht anders vermerkt, finden die Lesungen exakt um 19 Uhr 30 in den Räumen des MLB (Milchstraße 4, 81667 München) statt, die in der Regel eine halbe Stunde vorher geöffnet werden.
Diese Bühne könnte auch Ihre Lesebühne sein!
Diese Bühne könnte auch Ihre Lesebühne sein!
27.04.2018                   25. Haidhauser Werkstattpreis Finale im Vortragssaal der Bibliothek im Gasteig
20.04.2018                    1896. Lesung
Der Termin ist noch frei
13.04.2018                    1895. Lesung
Der Termin ist noch frei
06.04.2018                    1894. Lesung                       Offener Abend Haidhauser Werkstattpreis

Wie an jedem ersten Freitag im Monat. Jeder kann eigene Prosa oder Lyrik bis zu 10 Minuten vorlesen ohne Anmeldung! Eintritt frei! Das Publikum wählt den Abendsieger. Aus den Abendsiegern wird im Finale der Haidhauser Werkstattpreis ermittelt. Heute ist eine der Vorrunden zum 25. "Haidhauser Werkstattpreis". Münchner Literaturbüro, Milchstraße 4, 19h30 - 22h
30.03.2018                    1893. Lesung
Der Termin ist noch frei.
23.03.2018                   1892. Lesung
Hans Boeters liest aus seinem soeben im Benevento Verlag erschienenen Roman-Debüt mit über 70 Jahren über R.M.Remarque und die Frauen, ein Biographischer Roman. Anschließend Diskussion über Erfahrungen mit Literarischen Agenturen und Verlagen , Absagen und Erfolgschancen !   
16.03.2018                    1891. Lesung
Der Termin ist noch frei.
09.03. 2018                  1890. Lesung
 Der Termin ist noch frei.
Platz für Ihren Link und Ihre Werbung.
02.03.2018                  1889. Lesung                           Offener Abend Haidhauser Werkstattpreis

Wie an jedem ersten Freitag im Monat. Jeder kann eigene Prosa oder Lyrik bis zu 10 Minuten vorlesen ohne Anmeldung! Eintritt frei! Das Publikum wählt den Abendsieger. Aus den Abendsiegern wird im Finale der Haidhauser Werkstattpreis ermittelt. Heute ist eine der Vorrunden zum 25. "Haidhauser Werkstattpreis". Münchner Literaturbüro, Milchstraße 4, 19h30 - 22h
23.02.2018                  1888. Lesung

Svenja Gräfen liest aus ihrem Debütroman "Das Rauschen in unseren Köpfen", erschienen 2017 im Ullstein Verlag. Die 1990 geborene Autorin lebt in Berlin und ist unter anderen als Bloggerin und Poetry-Slammerin bekannt. Ihr erster Roman handelt vom Scheitern einer Beziehung, auf die sich zwei Menschen aus völlig unterschiedlichen Gründen eingelassen haben.
Platz für Werbung und Links etc.
16.02.2018             1887. Lesung
Romanlesung TERRA DIVISA
Kann Arion Herr über sein Schicksal werden?
Zurzeit Kaiser Diokletians kämpft der Sohn eines alemannischen Sklaven und einer römischen Adeligen um sein Überleben und seine Identität. In eine Verschwörung hineingezogen, wird er zum Spielball zwischen republikanischen Senatoren und kaiserlichen Gegenspielern.
Der Autor Simon Gerhol veröffentlicht Kurzprosa und Lyrik, dies ist sein erster Roman, erschienen im Dezember 2017.

Der halbe Abend wäre noch frei.
09.02.2018            1886. Lesung

Wolfgang Kindermann liest aus seinem Theaterstück KALYPSO CONTAINER

02.02.2018            1885. Lesung                                 Offener Abend Haidhauer Werkstattpreis 

Wie an jedem ersten Freitag im Monat. Jeder kann eigene Prosa oder Lyrik bis zu 10 Minuten vorlesen ohne Anmeldung! Eintritt frei! Das Publikum wählt den Abendsieger. Aus den Abendsiegern wird im Finale der Haidhauser Werkstattpreis ermittelt. Heute ist eine der Vorrunden zum 25. "Haidhauser Werkstattpreis". Münchner Literaturbüro, Milchstraße 4, 19h30 - 22h
26.01.2018             1884. Lesung                          Tania Rupel Tera und Franz Oberhofer lesen Lyrik und Kurzprosa Tania Rupel Tera
                                                                                         präsentiert einige neue Gedichte und kurze Prosa.
                                                                                         Die Autorin studierte Literatur und Journalistik und ist malende Autorin. Seit 1994
                                                                                         veröffentlicht sie Novellen, Romane und Bilder, anbei ihr Statement:

"Gegenstand meiner Arbeit ist der Mensch. Ich male und beschreibe nicht die Anatomie des Menschen, sondern das Wesen Mensch: Sein bewegtes Inneres, seine Seele mit all ihren Facetten."
20. Januar 2018, 19:30 Uhr im MLB Haidhauser Büchertag

Zwei junge autonome Münchner Verlage stellen sich vor:

die editionfünf, Silke Weniger, und der Hirschkäfer Verlag, Martin Arz.

Zusätzlich wird Silke Weniger über ihre Agenturtätigkeit sprechen – Martin Arz, selber Autor, aus seinen Texten lesen.
19.01.2018             1883. Lesung                          Peter Gräfen liest die Kriminalgeschichte "Agricole und das Vergessen":
                                                                                        Kommissar Agricole löst zusammen mit seinem Partner Richard Renoir vorwiegend Fälle
                                                                                        im Paris der achtziger Jahre, die einen Mangel an Leichen, nicht aber an Spannung
                                                                                        aufweisen. Der Autor fand als Musiker übers Liedermachen zum Schreiben, nachdem er
                                                                                        etliche Dichter, vorzugsweise Kästner und Ringelnatz, vertont hatte.

12.01.2018             1882. Lesung                            Gisela Raderschall liest ihre prosaische Lyrik. "Zu Fuß zu mir" schildert den Weg der  
                                                                                          Autorin über die Hürden der Zeit in einer schweren Lebensphase.

                                                                                          Auch liest  Inna Zagraewsky Natur-Gedichte.
05.01.2018             1881. Lesung                        Offener Abend Haidhauser Werkstattpreis

Wie an jedem ersten Freitag im Monat.  Jeder kann eigene Prosa oder Lyrik   bis zu 10 Minuten vorlesen ohne Anmeldung! Eintritt frei! Das Publikum wählt den Abendsieger. Aus den Abendsiegern wird im Finale der Haidhauser Werkstattpreis ermittelt. Heute ist eine der Vorrunden zum 25. "Haidhauser Werkstattpreis". Münchner Literaturbüro, Milchstraße 4, 19h30 - 22h
29.12.                   1880. Lesung                           Jörg Schön liest aus seinem Schelmenroman „Knastlegende“
                                                                                      Mehr Informationen zu Autor und Werk unter: faust-im-narrenschiff.de
22.12.                   1879. Lesung                           Ulrich Schäfer-Newiger     „Greenkeeper“ und andere Prosa.
15.12.                   1878. Lesung                            Der Journalist Lucas Vogelsang aus Berlin spricht über sein Reportagewerk "Heimaterde"
8.12.                      1877. Lesung                           Szenische Lesung  von und mit jungen münchner Autorinnen
                                                                                      A. Burdetzky und Theresa Seraphim
1.12.                      1876. Lesung                           offener Abend Haidhauser Werkstattpreis

24.11.                    1875. Lesung                            Jörg Schön: Zeitloch 2005-2015: Politsches Theater und Kabarett
17.11.                    1874. Lesung                            Annette Katharina Müller: neue Kurzgeschichten: Ein kleines Leben, Vorsommer, u.m.
10.11.                    1873. Lesung                            Wolfram Faber liest Lyrik
 3.11.                     1872. Lesung                            offener Abend Haidhauser Werkstattpreis

27.10.                    1871. Lesung:                            Swap your Text: 10 min. Texte bringen und anonym vorlesen lassen mit anschl. Diskuss.
20.10.                    1870. Lesung                              Susanne Grafis von Reichenbach liest aus ihrem Romanprojekt
13.10.                    1869. Lesung:                             Orhan Wolf, Peter Schaden und andere (Wien)
6.10.                       1868. Lesung:                            offener Abend Haidhauser Werkstattpreis
29.09.2017
1867. Lesung

22.09.2017
1866. Lesung:

08.09.2017
1865. Lesung:

15.09.2017
1864. Lesung:

01.09.2017
1863. Lesung:
Der Termin ist noch frei


Schüler lesen eigene „Kurzgeschichten mit historischem Hintergrund“

Michael Ried liest


Schüler lesen eigene „Kurzgeschichten mit historischem Hintergrund“

 Offener Abend

Jeden ersten Freitag im Monat (außer August): Offener Abend als Vorrunde zum Haidhauser Werkstattpreis

Am 4. September 1998 starteten wir den 1.Offenen Abend mit Spontanlesungen. Es lasen 9 AutorInnen und stellten quer durch alle Textgattungen hochinteressante neue Produkte ihres Schaffens vor.
Dieser Abend wurde vom Publikum mit großer Begeisterung aufgenommen. Dieses "Experiment" führte dazu, daß das MLB nun am ersten Freitag jeden Monats einen Offenen Abend mit Spontanlesungen veranstaltet.
Alle Textgattungen sind erlaubt. Bringt alles mit, was an Lyrik, Prosa, Essays, dramatischen Entwürfen, und Sprachexperimenten in Eurer Schublade verstaubt! Traut Euch! Ein Publikum mit offenen Ohren wird Euch lauschen ... wer zuerst da ist, liest zuerst!
Im Unterschied zum Slam wird auch hier über jeden Text herzhaft und leidenschaftlich diskutiert. Die Termine des Offenen Abends entnehmen Sie bitte unserem Terminkalender. Jeder darf lesen! Eine Voranmeldung ist nicht möglich. Wenn nicht anders vermerkt, finden die Lesungen jeweils um 19 Uhr 30 in den Räumen des Literaturbüros statt.
Diese Spontanlesungen dienen als Vorrunden zum Haidhauser Werkstattpreis.


Share by: